Kartonstich


Kartonstich
m, граф.
гравюра линейного характера (без штриховки и проработки светотени)
Syn:

Deutsch-russische wörterbuch der kunst. 2013.

Смотреть что такое "Kartonstich" в других словарях:

  • Kartonstich — Kartonstich, s. Kupferstecherkunst …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kartonstich — Kar|ton|stich 〈[ tɔ̣ŋ ] m. 1〉 Kupferstich nur mit Umrissen, ohne innere Zeichnung u. Schatten * * * Kar|ton|stich, der: (Kunstwiss.): ↑Stich (6), bei dem nur die Bildumrisse wiedergegeben werden …   Universal-Lexikon

  • Umrisszeichnung — Die Umrisszeichnung ist eine klassizistische Darstellungstechnik. Ihr entspricht der Umrissstich bzw. die Umrissradierung als Reproduktionsverfahren. Sie ist deutlich vom Schattenriss abzugrenzen, welcher eher aufgrund einer Inverskopie auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Kupferstecherkunst — (Chalkographie), die Kunst, durch Eingravieren einer Zeichnung in eine Kupfertafel eine Druckplatte herzustellen, die, in den vertieften Stellen mit Druckerschwärze eingerieben und auf der Kupferdruckpresse (s. unten, S. 842) gedruckt, ein Abbild …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Carl Arnold Gonzenbach — Porträt von Georg Herwegh, Kupferstich Carl (Arnold) Gonzenbach (* 21. Juli 1806 in St. Gallen; † 13. Juni 1885 ebenda) war ein Schweizer Maler, Kupferstecher und Zeichner. Gonzenbach bildete sich zuerst unter Johann Heinrich Lips in Zü …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Burger (Kupferstecher) — Johann Burger, Selbstporträt Johann Burger (* 31. Mai 1829 in Burg AG; † 2. Mai 1912 in München) war ein Schweizer Kupferstecher. Leben Burger erhielt den ersten Unterricht von dem …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Gonzenbach — Porträt von Georg Herwegh, Kupferstich Carl Arnold Gonzenbach (* 21. Juli 1806 in St. Gallen; † 13. Juni 1885 ebenda) war ein Schweizer Maler, Kupferstecher und Zeichner. Gonzenbach bildete sich zuerst unter Johann Heinrich Lips in Zürich, dann… …   Deutsch Wikipedia

  • Burger [2] — Burger, 1) Ludwig, Maler und Illustrator, geb. 19. Sept. 1825 in Krakau von deutschen Eltern, gest. 22. Okt. 1884 in Berlin, lebte vom 14.–17. Jahr in Warschau, wo er seine ersten Versuche in der Lithographie und mit der Radiernadel machte. Seit… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gonzenbach — Gonzenbach, 1) Karl, Kupferstecher, geb. 21. Juli 1806 in St. Gallen, gest. daselbst 13. Juni 1885, bildete sich zuerst bei Lips in Zürich, dann bei Felsing und Amsler in München, darauf bei Fr. Forster in Paris und zuletzt in Italien. Seit 1838… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Merz — Merz, 1) Georg, Optiker, geb. 26. Jan. 1793 in Bichl bei Benediktbeuern, gest. 12. Jan. 1867 in München, trat 1808 als Arbeiter in Utzschneiders Kunstglasschleiferei und Mechanisch optisches Institut in Benediktbeuern, ein, studierte in seinen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Thaeter — Thaeter, Julius, Kupferstecher, geb. 7. Jan. 1804 in Dresden, gest. 14. Nov. 1870 in München, kam 1818 auf die Dresdener Akademie, war dann unter harten Entbehrungen in Nürnberg, Berlin und München tätig, wo er bei Amsler arbeitete, wurde 1841… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.